Interesse an einem Anerkennungsjahr oder einem FSJ? Wir freuen uns auf  Ihre Bewerbung!………….!!!Voranzeige: Flohmarkt an der Meulenwald-Schule: 09.09.2018!!!.…………………..„Auf der Spur der Erpresser- Autorenlesung“…………………Sieger im Buntstifte-Wettbewerb 2018 ………………Fußballturnier in Schweich …………. …………………………….Frühlingswerkstatt 2018.…………...Termine 2. Halbjahr 2017/2018

Im Förderbereich „LERNEN“ bieten wir Schülerinnen und Schülern, die in ihrem Lernen erheblich beeinträchtigt sind, von der Klasse 1 bis zur Klasse 9 vielfältige und individuelle Fördermaßnahmen im Rahmen unseres Unterrichts und unserer Ganztagsbetreuung an.

Im Mittelpunkt der Förderarbeit stehen der dem Entwicklungsstand des einzelnen Kindes angepasste  individuelle Lernfortschritt sowie der Aufbau und die Stärkung der Lernmotivation. Ein wichtiger Ansatz ist dabei die Orientierung an den Stärken unserer Schülerinnen und Schüler.

Die Lernangebote werden so arrangiert, dass genügend Raum für Wiederholungen, Übungen und Festigung zur Verfügung steht.

Die Klassen 1-4 bilden die Primarstufe, die Klassen 5 – 9 /10 die Sekundarstufe.

Primarstufe

Schwerpunkte im Unterricht der Primarstufe sind vor allem :

  • Förderung der Motivation
  • Erlernen und Ausbau der Kulturtechniken
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Förderung durch Training von Arbeits-und Sozialverhalten
  • Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen
  • Förderung von Sprache und Kommunikation
  • Förderung der Kreativität

Bei Bedarf kann das Angebot individuell ergänzt werden durch therapeutische Hilfen: Logopädie, Ergotherapie, Motopädagogik.
Um die gesteckten Ziele zu erreichen, legen wir großen Wert  auf die Zusammenarbeit, den Austausch und die Unterstützung durch die Eltern. Darüber hinaus kooperiert unsere Schule mit allen für einen erfolgreichen Lern- und Förderprozess verantwortlichen Institutionen und Personen.

Sekundarstufe

Die meisten Schüler besuchen unsere Sekundarstufe. Neben der Vertiefung der bisher erworbenen Kulturtechniken – insbesondere der Lesefertigkeit legen wir großen Wert auf die Anwendung und das praktische Training der vorhandenen Kenntnisse und Fertigkeiten in Theorie und Praxis. Dabei sind wir bestrebt die Stärken unserer Schülerinnen und Schüler herauszufinden (z.B. durch eine Potenzialanalyse) und den Förderplan danach auszurichten.

Diese „Orientierung an den Stärken“ fördert die Lernmotivation und das Selbstwertgefühl und bietet den Schülerinnen und Schülern auch neue Zugänge zur Aufarbeitung ihrer Defizite.
Um ein wichtiges Ziel, nämlich die „Ausbildungs- und Berufsreife“ unserer Schüler zu erreichen bildet die „Berufsvorbereitung“ an unserer Schule einen besonderen Schwerpunkt in der Sekundarstufe. Vielfach haben Schülerinnen und Schüler ihre Stärken in  praktischen Bereichen, weshalb wir ihnen eine Vielzahl von  praxisnahen „Bausteinen“ anbieten,  in denen sie ihre praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten trainieren können.